LiveZilla Live Chat Software >

YACHTCHARTER KIEL

YACHTCHARTER KIELmehr als einfach nur segeln...

manchmal mehr als nur segeln
Direkt zum Seiteninhalt

YACHTCHARTER WELTWEIT

_____




Die Crew von Yachtcharter Kiel ist keine anonyme Agentur von irgendwo aus dem WorldWideWeb, sondern ein Stützpunktbetreiber, der mit seiner Crew hier an der Küste aufgewachsen ist und seit über 10 Jahren das Yachtcharter Geschäft in Kiel betreibt!

Wir bieten seit einiger Zeit unser Charter Know-How auch für unsere Kunden weltweit an. Mit unser Erfahrung im Yachtcharter Bereich (und 30 Jahre im Wassersport) bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, Yachten weltweit zu buchen.
Fast 5.000 Segelyachten, Motorboote und Yachten sowie Hausboote bei rund 330 internationalen Charteranbieter und -flotten können Sie hier für den Urlaub auf dem Wasser online vergleichen und direkt online reservieren.  
Neben teilweise rabattierten Bareboat-Charter Angeboten haben wir exklusive Luxuscharter-Yachten, die mit Skipper bzw. Crew gebucht werden können. Über ein großes weltweites persönliches Netzwerk können wir aber auch z.B. Kleingruppen (ab 2 Personen) Mitsegelmöglichkeiten auf Basis der Kojencharter (mit Skipper) individuell anbieten. Gerne stehen wir natürlich vor Buchung für Fragen zu Verfügung!


Hier geht es zu den fast 5.000 Yachten und Booten. Benötigen Sie Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Yacht, rufen Sie einfach durch oder vereinbaren einen Beratungstermin:

Etwas zur Entscheidungsfindung  
Diejenigen, die noch nicht wissen, wo es genau hingehen soll: Unser Systempartner und die Firma "Big Data" hat unter den Charterflottenbetreibern eine Umfrage durchgeführt. Hier eine Auswertung der beliebtesten Segelregionen der Chartersaisonen 2017 bis 2019 (Europa).
Bei den auch in in unserem Programm befindlichen 330 Charterflotten mit rund 5.000 Yachten in 600 internationalen Häfen kam es zu dieser Auswertung bei den Frühbuchern. Hierbei handelt es sich nur um Einrumpfboote,  die von Charteragenturen angeboten wurden. In diesem Artikel enthüllen zeigenwir die TOP 10 der Charterboote des Jahres 2019.

.



Zusammenfassend:
Es kann festgestellt werden, dass der Frühbuchertrend der Tendenz der Vorjahre 2017 und 2018 mit einer geringeren Nachfrage nach spanischen und kroatischen Yachtcharterzielen folgt. Letzteres liegt an den hohen Preissteigerungen in den letzten Jahren.
Ausnahme sind Griechenland, die Türkei und Deutschland. Deutschland profitiert 2019 vom sonnigen und trockenen Frühjahr/Sommer der Vorsaison. Die Fühbucher für 2020 sind allerdings bei uns für Deutschland auf dem gleichem Niveau wie 2019.

Wer wissen möchte, wie hoch der Unterschied zu einem Urlaub im Mittelmeer (Kroation) und an der Ostsee ist - hier eine unverbindliche Gegenüberstellung. Bei den Daten handelt es sich um Annahmen/Beispielen:




Die Kosten bei einem Flug betragen demnach Bahn/Flug:                        397 EUR p.P. mit der Bahn an die Ostsee und 1.220 EUR p.P. mit dem Flugzeug und dem Taxi zum Kroatischen Stützpunkt. Zu Grunde gelegt wurde/n: Yacht: Länge 40 Ft. Anreise Frankfurt/Main (6 Personen Crew: Entfernung: Ostsee 600 km Trogir 1.250km ) Charterzeitraum: Anfang September.
Nachts: Kroatien 4 mal ankern – 2 mal im Hafen - Ostsee 2 mal anker und 4x Hafen ( 1 Deutscher Hafen 4 in Dänemark). Alle Angaben in EUR. Die Gebühren der Naturschutzgebiete in Kroatien wurden nicht berücksichtigt.  Durchschnittliche Regentage Ostsee 11 und Kroatien 8 im September.





Revierübersicht:


1.: Yachtcharter Kanaren / Teneriffa
Wind und Wetter:
Hat man während der Winterzeit nicht allzu viel Zeit für ein weites Charterziel, kann hier zwischen November und März fündig werden, obwohl die Segelbedingungen ganzjährig sehr gut sind. Draussen gibt es Wind aus Nordost meist mit  3 bis 6 Beaufort. In Inselnähe, unter Kaps und zwischen den Inseln kann ordentliche Düsen vorkommen. Im Januar, Februar und August ist am windreichsten. Die Durchschnittstemperatur beträgt 24° C im Sommer und 19° C im Winter. Wir hatten ab im Februar schon oft Tage über 26°C.
Schwierigkeitsgrad:
Der Schwierigkeitsgrad dieses Yachtcharter Reviers ist mittel bis hoch. Recht hoher Seegang und der Passatwind mit seiner Düsenwirkung zwischen den Inseln machen das Revier eher ungeeignet für Familientörns. Sturm- bzw Dünungswarnungen werden über Funk in Englisch und Spanisch gesendet, auch auf Kanal 16. Das Wetter sollte im Auge behalten und Änderungen der klassischen Passatlagen als Warnsignal verstanden werden.
Navigation:
Dieses Yachtcharter Revier bietet meist gute Sicht. Bei Ostwind können Sand und Staub die Sicht beeinträchtigen. Durch die vielen Landmarken, tiefen Häfen und gute Befeuerung bei Nacht reicht meist eine terrestrische GPS-gestützte Navigation. Es ist unbedingt anzuraten, sich vor Einlaufen in die Häfen anzumelden- Halbtägige Tide ist meist ohne Springverspätung, während der Tidenhub zwischen 1,80m (Nipptide) und 2,80m (Springtide) liegt. Im engen Küstenstreifen fließt das ablaufende Wasser mit 0,5-1,5 Seemeilen und das auflaufende Wasser mit 0,5-1,5 Seemeilen pro Stunde.
Häfen und Ankerplätze:
In diesem Yachtcharter Revier gibt es wenige Marinas und Ankerplätze. Letztere sind wunderschön. In den Fischerhäfen gibt es wenig Platz. Gute Versorgungsmöglichkeiten gibt es vor allem in Las Palmas und Puerto Rico, aber auch in den anderen öffentlichen Häfen, wo meist an hohen Kaimauern festgemacht wird. Fährhäfen gibt es in Las Palmas. Liegeplätze bestehen in Fischerhäfen und an Kaimauern.

Yachtcharter Teneriffa : Teneriffa ist das ideale Segelrevier fur Yacht-Freunde.
Yachtcharter Kanaren
Yachtcharter Kanaren / Lanzarote
Lanzarote (Puerto Calero)
Lanzarote (Marina Rubicon)
Lanzarote (Marina Arrecife)
Yachtcharter Kanaren / Teneriffa
– Amarilla Golf (Marina San Miguel - siehe Video)
– Las Galletas (Marina del Sur)
– Radazul (Puerto Deportivo)
– Santa Cruz de Teneriffe (Marina del Atlantico)
Yachtcharter Kanaren / Gran Canaria
Gran Canaria (Puerto de Mogan)
Gran Canaria (Marina Las Palmas)
Pasito Blanco

Anreise:
Es bestehen ganzjährig regelmäßige Charterflüge mit LTE, Air Berlin, Condor und Tuifly von allen großen deutschen Flughäfen.

Wind und Wetter:
Hat man während der Winterzeit nicht allzu viel Zeit für ein weites Charterziel, kann hier zwischen November und März fündig werden, obwohl die Segelbedingungen ganzjährig sehr gut sind. Draussen gibt es Wind aus Nordost meist mit  3 bis 6 Beaufort. In Inselnähe, unter Kaps und zwischen den Inseln kann ordentliche Düsen vorkommen. Im Januar, Februar und August ist am windreichsten. Die Durchschnittstemperatur beträgt 24° C im Sommer und 19° C im Winter. Wir hatten ab im Februar schon oft Tage über 26°C.

2.: Griechenland

Fast Jeder Chartersegler träumt  griechischen Inseln: den Kykladen, dem Dodekanes, den Sporaden oder den Ionischen Inseln. Wir waren für unsere Kunden 2018 dort und sind von Athen aus gestartet. Griechenland ist als traumhaftes Segelrevier mit seinen ca. 15.000 km Küstenlänge bekannt. Das Klima in Griechenland entlang der Küste ist mediterran, d.h. milde und feuchte Winter und trockene heiße Sommer. Die Winde in der Ägäis zeichnen sich durch ihre Beständigkeit aus, von Mai bis September ist es allerdings oft stürmische und nordöstliche sehr trockene und es gehen warme Winde über die See. Wir waren in der ersten Oktoberwoche, mit start des Medicanes, dort und hatten die weiteren Tage leider eine Schwachwindzeit erwischt. In der Saison von Mai an wird das Wetter beständig. Im Juli und August kommt der berüchtigte Meltemi, er macht Griechenland im Sommer zum Starktwindrevier. Erst im November endet die Yachtcharter Saison, wenn das Wetter unbeständig wird.
.  

Yachtcharter Griechenland Kykladen Inseln, Dodekanes, Sporaden, Ionische Inseln, Lavrion, Athen, Kamalaki, Lefkas, Kos, Alimos, Paros, Korfu, Gouvia, Syros, Skiathos, Rhodos, Samos
Partner Basen: Lavrion, Athen, Kalamaki, Lefkas, Kos, Alimos, Paros, Korfu, Gouvia, Syros, Skiathos, Rhodos, Samos




Weitere Reviere Folgen

Zurück zum Seiteninhalt